Wachsen, Erleben & Entwickeln

Erlebnispädagogik, AGs, Lerndörfer, Fenstertage, Sozialprojekte wie EfA, Präventionsworkshops, Schullandheime, Dreitageswanderungen, Schulhausübernachtungen, Lesenächte, Bunte Abende, Schulfeste, Studienfahrten in Großstädte oder sogar nach England – alles in dem Gedanken: „Erlebe dich selbst, lerne dich kennen und entwickle dich weiter in der Gemeinschaft der RSW“

Erlebnispädagogik

„Project Adventure“

Die erlebnispädagogische Module sind mittlerweile fester Bestandteil aller 7. Klassen der Realschule Wolfach. Hauptbestandteil der Erlebnispädagogik sind aufeinander aufbauende Abenteueraktivitäten, die die Schülerinnen und Schüler herausfordern und in der Gruppe gemeinsam gemeistert werden müssen. Neben dem Spaß stehen vor allem die Teamfähigkeit und das Zutrauen in die eigenen Stärken im Vordergrund. Die speziellen Lernsituationen ermöglichen Erlebnisse, die zur eigenen Reflexion anregen, wodurch die Kinder wichtige Erfahrungen sammeln.  Die Stärkung des Selbstwertgefühls und die Förderung der sozialen Kompetenz sind dabei nur zwei der angestrebten Lernziele. Das Projekt untergliedert sich in  sechs Einzelmodule. Dabei werden die Klassen von jeweils zwei geschulten Lehrkräften betreut.

Die Realschule Wolfach ist davon überzeugt, mit den erlebnispädagogischen Projekten einen Beitrag zur persönlichen Entwicklung der Schülerinnen und Schüler zu leisten und freut sich über die große Begeisterung der Klassen.

EfA

Einsatz für Andere

In einer Zeit, in der soziale Berufe immer wichtiger werden, halten wir die Erfahrungen, die ihr, liebe Schüler, im Zuge dieses Projektes bei unseren Partnern sammeln könnt, für besonders wichtig.

EfA steht für Einsatz für Andere. Es geht darum, den SchülerInnen Möglichkeiten anzubieten, in denen sie sich im sozialen Denken, Urteilen und Handeln üben und ihre Persönlichkeit stärken. SchülerInnen, die sich bereits engagieren oder aber bei EfA neu engagieren möchten, sollen die Möglichkeit haben, sich dieses Engagement bescheinigen zu lassen.

IMG_3346
Prävention

Prävention

Prävention bedeutet, einen Schritt voraus zu sein. Prävention ist also eine vorbeugende Maßnahme, um Verhaltensweisen und Entwicklungen positiv zu beeinflussen.

Uns ist es sehr wichtig, dass wir mit unseren Schülerinnen und Schülern präventiv arbeiten, um deren Gesundheit und ihr Wohlergehen zu stärken.

Außerunterrichtliche Veranstaltungen

Außerunterrichtliche Veranstaltungen

Schule und eine Schulzeit lebt nicht nur von Unterricht und vom Lernen, das ist uns allen klar. Deshalb bieten wir gerne zahlreiche außerunterrichtliche Veranstaltungen an: 

Ausflüge, Drei-Tages-Touren, Schullandheim in Klasse 7, England in Klasse 9 und Abschlussexkursion in Klasse 10.

Berichte hierzu findet man auch unter der Rubrik „Schulleben“

Ausserunterrichtliche_Veranstaltungen_1zu1
RSW digital 2
Wachsen, Erleben & Entwickeln

Fenstertage und TTP

Seit Jahren führen wir für alle Klassenstufen „Trainingstage Präsentieren“ (TTP) durch, an denen sich die Schülerinnen und Schüler für drei Tage mit dem Thema Präsentieren beschäftigen und schrittweise immer mehr Kompetenzen erlernen können.

Angebunden werden die TTP zukünftig an unsere Fenstertage Frühjahr, in denen die Abschlussschüler die Kommunikationsprüfung in Englisch ablegen.

Im Herbst nehmen wir uns auch nochmals drei Tage Zeit für Fenstertage. Diese stehen unter dem Motto „Werte und Gesundheit“. Wir möchten, dass unsere Schülerinnen und Schüler auch Zeit haben, sich mit Werten und Normen auseinanderzusetzen, unsere Werte erfahren und durch Experten präventiv gesundheitsstärkend unterstützt werden.

AGs

Arbeitsgemeinschaften

Wir bieten gerne AGs an, in denen sich die Schülerinnen und Schüler unabhängig von ihrer Klasse aktiv ins Schulleben einbringen können.

Fischertechnik AG Realschule Wolfach
Räume 2
Lerndörfer

Lerndörfer